Okt 4, 2017

Lister Kaufleute e.V. stützen Stiftungs-Lotterie 2017 der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide


Erneut treten die Lister Kaufleute e.V. mit einer umfangreichen Tombola-Ausstattung ins Rampenlicht von Nordost-Hannover: Wie bereits in den Vorjahren stützt der Unternehmerverband auch 2017 massiv die Stiftungs-Lotterie der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide. Andreas Bodamer-Harig, Quartiersmanager Sahlkamp-Mitte, nahm am 21. September 2017 aus den Händen der Lister Kaufleute-Vorsitzenden Sabine Hohnfeld mehrere Dutzend hochwertige Preise für die große Stiftungs-Lotterie entgegen. 

Kategorie: General
Erstellt von: kaufleute_admin

Der Vorstand der Lister Kaufleute hatte, wie in den Vorjahren, erfolgreich bei seinen Mitgliedern für Tombola-Spenden geworben und erneut eine stattliche Ansammlung zusammen bekommen. Da staunte auch Andreas Bodamer-Harig vom Quartiersmanagement Sahlkamp: „In der aktuell laufenden Lotterie der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide winken mehr als 220 namhafte Gewinne im Gesamtwert von über €6.000,- – die Lister Kaufleute tragen ihren Teil bei“, so Bodamer-Harig bei der Übergabe.

Andreas Bodamer-Harig erhält von Lister Kaufleute-Chefin Sabine Hohnfeld die Basisausstattung für die Stiftungslotterie 2017 der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide.

Für die Vorsitzende der Lister Kaufleute, Sabine Hohnfeld, ist das eine klare Sache: „Kaufmännisches Engagement auch in sozialen Bereichen, das ist eine unserer Stärken.“ Die Lister Kaufleute werden als Verein im kommenden Jahr 10 Jahre alt und haben sich erfolgreich entlang der Podbielskistraße als erkennbare Größe mit 40 Unternehmen etabliert. „Das Jahr 2018 werden die Lister Kaufleute mit einer fortlaufenden Reihe von bemerkenswerten Aktionen begehen“, kündigt Hohnfeld bei der Übergabe der Tombola-Spenden bereits an.